„Der Pelikan“ – Abschlussinszenierung der Fachrichtung Regie an der ADK Bayern

Patrik Rist  29. April 2019 Veranstaltungen

Vorstellungstermine: 
28. April 2019 – 19 Uhr
03./04. Mai 2019  – 19 Uhr
01. Juni 2019  – 19 Uhr
05. Juni 2019 – 18 Uhr, mit anschließendem Publikumsgespräch

An der Akademie für Darstellende Kunst Bayern kann man in Regensburg neben Schauspiel und Theaterpädagogik auch Regie studieren. In diesem Fach gibt es zum Abschluss stets eine Abschlussinszenierung und diese steht nun wieder an!

Unter der Regie von Eike Zastrow wird „Der Pelikan“ nach August Strindberg aufgeführt.

Die Entlarvung der von den Personen in einer Art Schlafwandlertum aufrecht erhaltenen Scheinwirklichkeit ist das Thema des Stückes „Der Pelikan“ von August Strindberg. Hier fällt die enthüllende Rolle dem Sohn zu; er deckt den Charakter der Mutter auf, deren Verderbtheit die Begründung für das dramatische Geschehen des Stücks ist (Kindlers Literatur Lexikon). Dieses lange vernachlässigte Stück Strindbergs lebt von seiner Sprache, wird allzu oft im psychologischen Kontext gedeutet: „Das Böse ist offenbar erblich, die Eltern vermachen es ihren Kinder.“ sagt die Mutter.

https://www.adk-bayern.com/akademietheater/aktuelle-produktionen/der-pelikan/

Mit dem selten gespielten Stück „Der Pelikan“, des schwedischen Autors August Strindberg, hat sich Eike Zastrow unter verschiedenen, psychologischen Aspekten mit seinen Schauspielerinnen und Schauspielern, des 3. Jahrgangs der ADK Bayern, auseinandergesetzt. Die Mutter als zentrale Figur der Geschichte, pervertiert als „das Böse“, wird uns immer wieder mit der Frage konfrontieren: Ist das Böse erblich? Vermachen es die Eltern wirklich ihren Kindern? Strindberg, der insgesamt 70 Theaterstücke schrieb, gilt als „Wegbereiter“ des modernen Theaters „Ich habe mich viel mit einem psychologisch abstrakten Inszenierungsstil auseinandergesetzt,“ sagt Eike Zastrow, „um das Innenleben der Figuren nach außen sichtbar werden zu lassen“.

Tickets gibt es auf der Homepage der ADK Bayern.

Und übrigens: Am 11. Mai 2019 sind auch wieder Aufnahmeprüfungen an der ADK. Vielleicht wäre das ja auch etwas für dich?

Mehr zu "Veranstaltungen" lesen!

Kommentar zu „Der Pelikan“ – Abschlussinszenierung der Fachrichtung Regie an der ADK Bayern schreiben

Kommentar


Achtung: Seite wird evtl. neu geladen und die Musik abgebrochen.