Michls Sample der Woche #12 Somebody that i used to know

Herzlich willkommen zum Sample der Woche.

Jede Woche untersuche ich hier Songs auf ihre Wurzeln und suche diejenigen Musiker, die hinter den Songs stecken, die wir tagtäglich so hören. Dazu werde ich erst einen bekannten Song anspielen und dann die unbekannten Originalen Songs suchen.

Beim heutigen bekannten Song kann ich mich noch sehr gut erinnern, als der damals in den Charts war. Im Juli 2011 veröffentlichte Gotye „Somebody that I used to know“, ein recht melancholisches Duett über das Ende einer Beziehung…

61 Wochen in den deutschen Charts, über 1 Milliarde Aufrufe auf das Musikvideo auf YouTube, insgesamt 51 Mal Platin weltweit, ein Riesenerfolg. Aber auch nicht 100% Gotyes Musikalisches Schaffen:

Zum einen erinnert die Melodie relativ stark an ein 200 Jahre altes Kinderlied aus Frankreich. Diese Melodie ist allerdings in Milliarden Liedern vertreten und jeder, der mal das ABC-Lied in der Schule gelernt hat, kennt sie auch: „Ah! Vous dirai-je, maman!“

1781 hat Mozart diese Melodie übrigens erst richtig bekannt gemacht. Aber eigentlich kann man hierbei ja nicht von einem Sample sprechen.

Ganz im Gegensatz zum eigentlichen Sample der Woche, denn abgesehen von der ähnlichen Mozart Melodie ist dieses relativ simple Gitarrenzupfmuster nicht von Gotye eingespielt worden. Es basiert auf einem brasilianischen Jazz-Song von Luiz Bonfa 1967. Allerdings nur die ersten 3 Sekunden also gut aufpassen:

-Michael Pichlmeier

Mehr von "Sample der Woche" hören!

Kommentar zu Michls Sample der Woche #12 Somebody that i used to know schreiben

Kommentar


Achtung: Seite wird evtl. neu geladen und die Musik abgebrochen.