Player öffnen

Dult Faktencheck – Das solltest du wissen

„Dult is‘!“ in Regensburg und zieht wieder Massen von Besuchern in die Hauptstadt der Oberpfalz. Schon in den Jahren zuvor lockte die Maidult Tausende an und das soll sich auch heuer vom 12. bis zum 28. Mai 2017 nicht ändern. 17 Tage also (übrigens genauso viel, wie Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer am Eröffnungsabend Schläge zum Fassanstich benötigte), um Festzeltwirten und Schaustellern finanziell unter die Arme zu greifen. Für alle, die trotz Auftaktfeuerwerk und grölenden Trachtlern das erste Wochenende verpasst haben, haben wir einen kleinen Faktencheck zur Regensburger Dult 2017 zusammengestellt.

 

First Things First: Der Bierpreis auf der Dult

Für 9,40€ kann man sich so manches kaufen: zum Beispiel drei (an guten Tagen vier) Mahlzeiten in der Unimensa, fast ein Fünftel eines Sprachkurses oder ungefähr zwei Mal Eintritt zur Afterparty des Campusfests in der Mälze. Nur wenig aber scheint ein besserer Tausch als ein Liter kühles Bier auf der Regensburger Dult. Die erreicht mit ihrem stolzen Preis von knapp fast 10€ dieses Jahr schon fast Wies‘n-Niveau. Für einen Studenten ist das zwar nicht gerade leicht erschwinglich, größtenteils aber noch im Rahmen des Möglichen – wer übrigens noch 5 Cent drauflegt, der erhält auch im Glöckl-Zelt eine Maß.

Um 23 Uhr ist Schluss…

Ganze zwölf Stunden könnte man am Tag auf der Regensburger Maidult verbringen. Die öffnet nämlich bereits um 11 Uhr vormittags ihre Tore. Perfekt für einen Frühschoppen oder zum Schlendern und Stöbern auf der Warendult. Bis 23 Uhr hat man dann die Möglichkeit die Dult mit all ihren Facetten zu genießen: Feiern, Trinken, Tanzen…und unzählige Junggesellenabschiede.

„Dult is‘ wuid!“ – Die Fahrgeschäfte

Was wäre ein bayerisches Volksfest ohne ein Riesenrad? Regensburger Dultgänger werden’s nie erfahren… Denn auch dieses Jahr kann man bei einer Rundfahrt in 45 Metern Höhe einen Blick auf die Stadt genießen. Wer noch höher hinaus will, für den ist der Jules Verne Tower das Richtige. Stolze 80 Meter misst das überdimensionale Kettenkarusell. Aber keine Angst: auch die am-Boden-gebliebenen kommen in diversen Fahrgeschäften auf ihre Kosten – sei es ganz oldschool im Autoscooter oder schrecklich schön in der Geisterbahn.
Übrigens: am 18. Mai ist Ladies Night! Alle Fahrgeschäfte auf der Dult kosten die Damen dann nur 1,50€.

Zu guter Letzt:

Prost Mahlzeit!

Aus eigener Erfahrung wissen wir am besten: eine gute Grundlage ist das A und O. Vor allem bei Veranstaltungen mit übermäßigem Alkoholkonsum ist eine ordentliche Mahlzeit deshalb unentbehrlich. Dank des großen Angebots auf der Dult dürfte für jeden etwas dabei sein: Die Standardgourmets sind mit Würstlsemmel und Pommes auch dieses Jahr wieder gut bedient – für die ganz Mutigen bietet die Dult Kalamari oder eine bayerische Lángos-Version. Nicht zu vergessen auch die süßen Klassiker, wie gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und Lebkuchenherzen.

Wer bis jetzt noch nicht auf der Maidult war, der sollte dies schnellstmöglich nachholen – wir sind uns sicher, dass für jeden etwas dabei ist. Ganz egal ob ihr die Dult dieses Jahr also 17 Mal besucht oder es lieber etwas ruhiger angehen lasst, wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Dieser Artikel wurde von Veronika Heinloth am 14. Mai 2017 geschrieben.

Neueste Blogposts

Nachricht aufnehmen

Record
Play
Stop

Funktioniert leider nicht mit Firefox :(

×