Player öffnen

RudU- Veranstaltungstipps 22.01-28.01- Studentenfunk

Prüfungsstress hoch 10? Büffeln in der Bib und kein Ende in Sicht? Doch ist es! und damit die Zeit schneller rum geht und ihr effektiver lernen könnt haben wir wieder ein Programm erstellt, um wider ein bisschen Sauerstoff in euer Gehirn zu lassen.

Montag- 22.02.18:  Mei Fähr Lady – Turmtheater

Montags gibt es meistens nicht viel zu lachen, diesen Montag aber eventuell schon. Das Turmtheater bietet eine erfrischend lustige Darstellung über die Kunst des bairisch Lernens. Die Protagonisten ist eine Chinesin mit dem Namen Mei Ding, die keine Lust mehr hat im Asia –Shop ihres Bruder zu arbeiten und doch viel lieber mit der Fähre die Donau flussaufwärts fahren würde. Doch um auf einer Fähre zu arbeiten, muss sie einen Crashkurs beim bairischen Dialektpapst Professor Zehetner bestehen. Und dort beginnt auch schon die bairisch schöne Liebesgeschichte. Vielleich können einige „nicht bayrische Studenten“ noch etwas lernen. Los geht’s um 20:00.

Dienstag- 23.01.18 : Studikino-H16

Die kleine Mary lebt mit ihrem Onkel Frank in der Nähe von Florida. Mary ist kein normales Mädchen, sie ist hochbegabt und deswegen soll sie auf eine Schule gehen, die ihr Talent fördern. Doch Frank ist dagegen, denn er hegt einzig und allein, dass seine Nichte ein normales Leben hat und frei von Leistungsdruck aufwächst. Eine wunderbare Geschichte über Familie, Leistung, Liebe und Talent: Das ist „Begabt – Die Gleichung eines Lebens“.

Mittwoch-  24.01.17 : „Home is where the art is“ – W1 -Zentrum für junge Kultur

Ihr habt ein Talent im Singen, Musizieren, Tanzen oder Theater und wollt eure Kunst mal auf die Bühne bringen? Am Mittwoch bietet sich euch dafür die perfekte Gelegenheit, bei „Home is where the art is“ im W1 – Zentrum für junge Kultur. In einer Art Open-Mic-Kleinkunstabend können junge Menschen dort ihr Talent auf der Bühne zum besten geben, und das ganz ohne Casting oder Vorauswahl. Wenn ihr kein Talent habt, könnt euch aber auch einfach ins Publikum setzen, der Eintritt ist frei. Weitere Infos und wie ihr euch als Künstler anmeldet findet ihr unter www.regensburg.de/w1 

Donnerstag- 25.01.18 : Ohrange- Jag deine Eltern nicht vom Hof

Wahrscheinlich kennt ihr diese Band noch aus unserem 24- Stunden Marathon, dieses mal ist Manuel Meiohr von „Ohrange“ in Jag deine Eltern nicht  vom Hof und bietet eine grandiose Show. Egal ob beschwingt oder melancholisch, es wird eine wunderbare Palette an guter Musik geboten und ist definitiv einen Besuch wert. Um 20.00 Uhr geht’s los.

Freitag- 26.01.18: Singleparty: Fisch sucht Fahrrad- Zarap Zap Zap

Nach klassischer Manier erhält jeder Gast ein Bändchen mit unterschiedlicher Farbe: rot steht für vergeben, grün für „freie Fahrt voraus“ gelb für  „ist kompliziert“. DJ Joerg erwartet euch mit bestem Sound: 80er, 90er, 2000er, alles ist dabei. Der Eintritt beträgt 7 Euro und los geht die Sause um 22 Uhr.

Samstag – 27.1.18: Dizzy Birds: Swing’n’Blues – Special! – Degginger

Freunde der guten alten Jazzmusik aufgepasst: Am 27.1.18 bekommt Regensburg Besuch von den Dizzy Birds- Berlins top Jazzband. Ab 20 Uhr live im Deggingers spielen sie heiße Jazzmusik, die an dessen Anfangszeit erinnert und perfekt zum Tanzen geeignet ist. Die Karten bekommt ihr entweder für 16€ im Vorverkauf im Degginger, Jazzclub, unter email hidden; JavaScript is required oder in der Abendkasse für 18€. Mitglieder der beiden Vereine Swing in Regensburg und Jazzclub Regensburg zahlen sogar nur 14€.

Dieser Artikel wurde von Nele Graf am 21. Januar 2018 geschrieben.

Neueste Blogposts

Nachricht aufnehmen

Record
Play
Stop

Funktioniert leider nicht mit Firefox :(

×